Tempelritter in Europa

Die Kreuzzugsgeschichte in Europa

von 1147 bis 1328

tabellarische Zusammenfassung zum Kreuzzug in Europa zum Beitrag “Der Tempelritterorden in Deutschland

Autor: Dr. Edmund Sawall

Tempelritter in Europa

 

1147Kreuzzug gegen die heidnischen Wenden unter Herzog
Heinrich des Löwen
1171Ermächtigung zu einem Kreuzzug in das Baltikum.
1191Die Dänen greifen Finnland an.
1193Der Papst gewährt den Verteidigern der Kirche Livlands den
Kreuzzugsablaß.
1194Die Dänen greifen Estland an.
1197Der Papst erneuert den Ablaß für Livland.
Die Dänen greifen Estland erneut an.
11985. Oktober: Aufruf zu einem Kreuzzug nach Livland.
24. November: Aufruf zu einem Kreuzzug gegen Markward
von Anweiler.
1202Errichtung des Schwertbrüderordens in Livland.
1203Der Papst erlaubt dem Bischof Albert von Riga, reguläre
Truppen für den Kreuzzug nach Livland anzuwerben.
1206Dänischer Kreuzzug nach Ösel.
1210Dänen greifen Preußen an.
1219Dänen fallen in Nordestland ein.
1225Die Ritter des Deutschen Ordens werden nach Preußen gerufen
1226In der Goldenen Bulle von Rimini wird dem Hochmeister des
Deutschen Ordens der Status eines Reichsfürsten verliehen.
1229Beginn der Eroberung Preußens durch den Deutschen Orden.
1232Kreuzzug gegen die Stedinger Bauern.
1233Preußen wird päpstliches Lehen.
1237Der Schwertbrüderorden in Livland geht im Deutschen Orden auf.
1240Papst Gregor IX. ruft einen Kreuzzug gegen Kaiser Friedrich II. aus
und erneuert diesen Aufruf 1244.
1241Erster Aufstand der Preußen gegen die Ritter des Deutschen Ordens;
5. April 1241. Der Deutsche Orden unterliegt dem Fürsten Alexander Newsky am Paipusee.
1241Schlacht bei Liegnitz (Wahlstatt). Mongolenheer besiegt vereinigtes deutsch – polnisches Ritterheer unter Herzog Heinrich II. und zieht
anschließend wieder durch Ungarn ab.
1245Der Deutsche Orden wird ermächtigt, einen dauernden Kreuzzug
gegen die Preußen zu führen.
1248im Oktober führt der Kreuzzug gegen Friedrich II. zur Einnahme
Aachens.
1252Gründung Memels
1308Der Deutsche Orden erwirbt Ostpommern und Danzig.
1309Der Deutsche Orden verlegt sein Hauptquartier nach Marienburg
und beginnt einen ewigen Kreuzzug gegen die Litauer.
1310Papst Clemens V. ordnet eine Untersuchung des Verhaltens des
Deutschen Ordens in Livland an.
1323Norwegischer Kreuzzug gegen die Russen in Finnland.
1324Kreuzzugsaufruf in Polen, der in den Folgejahren 1340, 1343, 1351,
1354, 1355, 1363 und 1369 jeweils erneuert wird.
1328Kreuzzugsaufruf gegen den deutschen König Ludwig IV. der Bayer.