Bild Füller mit Tintenfass

Schöntaler Erklärung vom 17.09.2011

2017 werden wir des 500. Jahrestages von Martin Luthers Thesenanschlag gedenken. Er löste die Reformation aus. Die Römische Kirche antwortete darauf mit einer umfassenden katholischen Reform.

Fast alle, der von Luther angeprangerten Missstände wurden seitdem beseitigt und seine Anliegen erfüllt.

Nach bald 500 Jahren besteht nun die Möglichkeit, dass der Papst bei seinem Besuch im Kernland der Reformation auch nach außen für die Einheit der Christen eintritt.

Dies erhoffen wir als OMCT Tempelherren-Orden, Deutsches Priorat, damit die Gräben zwischen den Konfessionen in Deutschland geschlossen werden und die Christen gemeinsam für ihre Werte einstehen können.

Für den Fall der Würdigung von Luthers Leistung als katholischem Theologen wollen wir dafür kämpfen, den Papst als Sprecher der Christen in ganz Deutschland anzuerkennen und zu ehren.

 

© ORDO MILITIÆ CRUCIS TEMPLI, Tempelherren-Orden e. V. Deutsches Priorat