Eberhard De Barres – 1149-1152

Eberhard De Barres, 1149-1152, auch er ein französischer Ritter, war vor seiner Wahl zum Großmeister bereits Provinzial – oder Heermeister des Ordens in Frankreich. Er war 1148 mit dem II. Kreuzzug ins Heilige Land gekommen, aber schon unterwegs bei dem verlustreichen Marsch durch Anatolien zum Führer des Heeres gewählt worden. Seiner umsichtigen und tatkräftigen Leitung […]

Mehr Infos

6. Bernhard von Clairvaux

Bernhard war schon zu seinen Lebzeiten ein im christlichen Abendland heiligmäßig verehrter Mann. Als Mönch und Abt von Clairvaux war er ein viel gefragter päpstlicher Berater, er war landauf, landab ein unermüdlicher und hinreißender Prediger; er war Kirchenlehrer und gern  gehörter Vertrauter von Königen und Fürsten. Es spricht für das lebensnahe Denken und Handeln Hugos […]

Mehr Infos