Schwurformel der Tempelritter

Information/Dokumentation des Ordo MilitÆ Crucis Templi – OMCT Tempelherren-Orden, Deutsches Priorat e.V. Als Manuskript gedruckt und herausgegeben von der Komturei Düsseldorf des OMCT im März 1981. Bearbeitung: Obr. Prof. Kramberg Gelöbnisse historischer Tempelritter Schwurformel der Tempelherren nach den “Privilegien des Ordens von Citeaux” (Zisterzienserorden) “Ich schwöre, meine Rede, meine Kräfte und mein Leben in der […]

Mehr Infos

Rittertum im 21. Jahrhundert

Anmerkung zur Urheberschaft dieses Artikels: Die Komturei Köln hat als Ganze die Grundlagen zu diesem Artikel erarbeitet. Anlässlich des Ordenskapitels 2011 wurde er überarbeitet und ergänzt von Obr. Prof. Dr. Martin-Ulrich Reißland 1. Fakten Zukunftsperspektiven aus konsequent verantworteter Geschichte Die historische Entwicklung Deutschlands ist ohne das christliche Fundament nicht denkbar. Es hat in unserer Gesellschaft […]

Mehr Infos

Die Kreuzzugsgeschichte in Europa

von 1147 bis 1328 tabellarische Zusammenfassung zum Kreuzzug in Europa zum Beitrag “Der Tempelritterorden in Deutschland” Autor: Dr. Edmund Sawall  

Mehr Infos

Der Tempelritterorden in Deutschland

Autor: Dr. Edmund Sawall – Artikel NON NOBIS 4 Eine systematische Erforschung der Geschichte des mittelalterlichen Tempelritterordens in Deutschland ist bis heute nicht erfolgt oder hat zumindest keine größeren literarischen Spuren hinterlassen. So kann dieser Beitrag nur der Versuch einer Bestandsaufnahme darstellen und damit die wissenschaftliche Erschließung einer zweihundertjährigen Ge-schichtslücke von 1129 bis 1357 anregen. […]

Mehr Infos

Geschichte der Templer im 13. Jahrhundert – Kapitel III

Information/Dokumentation des Ordo MilitÆ Crucis Templi – OMCT Tempelherren-Orden, Deutsches Priorat e.V. Als Manuskript gedruckt und herausgegeben von der Komturei Düsseldorf des OMCT im März 1981. Bearbeitung: Obr. Prof. Kramberg Gedanken, Hinweise und Fragen – Der Versuch einer Antwort Kapitel III Wie der Ablauf der Kreuzzugszeit auch historisch immer beurteilt worden mag: wie alle aus […]

Mehr Infos

Vezelay – Heiliger Ort und Heimat des Templers Johannes von Jerusalem

Schon die Anfahrt ist ein Erlebnis, so imposant thront der Ort Vezelay auf der Höhe mit seinen Türmen und Mauern. Selbst auf der allseits dramatisch bewegten Bühne des burgundischen Mittelalters ragte dieser Stadt- und Kirchenhügel als einzigartiges Beispiel des Widerstreits von Frömmigkeit und Machtpolitik, von Wunderglauben und Gewaltbereitschaft hervor. Bescheiden weist ein Wegweiser in braunen […]

Mehr Infos

Citeaux – durch Bernhard von Clairvaux eine Wurzel der Templer

Das Kloster Citeaux wurde 1098 vom heiligen Robert von Molesmes, einem Benediktiner, gegründet. Es ist das Stammkloster der Zisterzienser, die als Reformorden aus dem Benediktinerorden hervorgegangen sind. Der Zisterzienserorden zeichnete sich anfangs durch besondere Strenge und Einfachheit in der Lebensweise aus; vorbildliche Bodenbewirtschaftung führte bald zu großem Reichtum. Als der heilige Bernhard mit 30 Gefährten […]

Mehr Infos

14. Der “Liber ad Milites Templi” – Heute

Einer der ältesten Berichte über den Orden der Tempelherren schrieb der cluniazensische Mönch Richard von Poitou um 1153 (SS 26, S. 80): Per haec tempora (1119) surrexit in Jerusalem novum miliciae genus, (ab Hugone de Paieno viro nobili constitutum), more monacorum viventes, castitati dant operam, domi et bello diciplinan servantes, cum silentio edunt, omnia illis […]

Mehr Infos

Gedanken, Hinweise, Fragen – Der Versuch einer Antwort – Kapitel II

Information/Dokumentation des Ordo MilitÆ Crucis Templi – OMCT Tempelherren-Orden, Deutsches Priorat e.V. Als Manuskript gedruckt und herausgegeben von der Komturei Düsseldorf des OMCT im März 1981. Bearbeitung: Obr. Prof. Kramberg Kapitel II Warum nimmt der “Ordo militiae crucis templi” den historischen Mönchsritterorden der Templer zum Vorbild und warum setzt er dessen Tradition in zeitgermässer Form […]

Mehr Infos

Gedanken, Hinweise, Fragen – Der Versuch einer Antwort – Kapitel I

Information/Dokumentation des Ordo MilitÆ Crucis Templi – OMCT Tempelherren-Orden, Deutsches Priorat e.V. Als Manuskript gedruckt und herausgegeben von der Komturei Düsseldorf des OMCT im März 1981. Bearbeitung: Obr. Prof. Kramberg Kapitel I   Die Tempelherren (OMCT) führen die Tradition des 1119 von Hugo von Payens zum Schutz der Jerusalempilger gegründet und 1128 auf dem Konzil […]

Mehr Infos

8. Gliederung und Inhalt des LIBER AD MUTES TEMPLI

“Sucht man nach einer Gliederung, so wird man der Schrift am ehesten gerecht, wenn man sie in drei etwa gleich lange Abschnitte (A, B, C) teilt, denen die beiden letzten Kapitel lose angehängt sind. Es ergibt sich folgender Aufbau: Prolog A) Kapitel I-IV: Die neue Ritterschaft (I: Schwert und Zingulum; II: Ritter auf Abwegen; III: […]

Mehr Infos

Die Entdeckung des Heiligen Grals

Das Ende einer langen Suche Beliebtestes Motiv der mittelalterlichen Literatur ist die legendäre Suche nach dem „Heiligen Gral“. Sie wurde zur ewigen Suche des Menschen nach dem Göttlichen, aber auch ein Symbol für den Sinn des Lebens und eine Mission, die es wert war, dafür zu leben und zu sterben. Diese Geschichte findet sich erstmals […]

Mehr Infos